Das Befreiphone: Befreit vom iPhone?

Das Befreiphone

Update: Das Befreiphone gibt es nun auch zu kaufen, also ein iPhone ohne Vertrag.

Was ist ein Befreiphone

Die deutschen Komposita lassen hier viele Möglichkeiten zu, denn schliesslich könnte man es trennen in “Befrei” und “Phone“, nur dummerweise steckt darin auch “iphone“, und mit dem “Befre” davor kann man nicht mehr viel anfangen. Das “Befrei” und das “iPhone” teilen sich also das “i”, und ich habe keine Ahnung, wie dafür der korrekte Fachausdruck ist.

Auf jeden Fall geht es beim Befreiphone um Befreiung, und hier sind wieder zwei Möglichkeiten offen:

In any case, it is the liberating phone to liberation, and here two options are open again:
  • Befreiung vom iPhone: In diesem Fall werden iPhone-Benutzer sowie ihre Umgebung von den Folgen des iPhone-Wahns befreit, das heisst, keine dämlichen Vorführungen mehr, was man denn alles mit so einem iPhone machen kann, und auch kein Gejammer, das der Akku des iPhones etwas suboptimal ist.
  • Ein vom Net/Simlock befreites iPhone: Mir ist immer noch nicht klar, was man mit einem unlocked iPhone eigentlich anfangen will, denn schließlich gibt es mehrere Dienste, die von T-Mobile abhängig sind, oder habe ich da was verpasst?

Auf jeden Fall ist der Begriff “Befreiphone” eine nette Idee, die Wahrheit, was sich genau dahinter verbirgt, wird aber noch verborgen bleiben.

Und wer sich nun wundert, was ich hier eigentlich für einen Quatsch schreibe, der sei auf den OMclub verwiesen (siehe auch hier)

Dodaj komentarz

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Pola, których wypełnienie jest wymagane, są oznaczone symbolem *